Balkonsanierung

Der Balkon ist für viele Menschen ein Ort der Ruhe und Entspannung, versehen mit eine paar Blumen und der Lieblingsliege wird er vor allen Dingen im Sommer zu einer kleinen Oase. Schlimm ist es dann, wenn der Balkon zerstört ist und sich erste Risse zeigen. Allerdings kann man mit einer fachgerechten Balkonsanierung das Lieblingsplätzen wieder in Stand setzen und Schönheitsfehler entfernen.

Balkon, Terrassen und Laubengänge sind besonders stark strapazierte Außenbauteile: Klimatische Belastungen, wie Hitze, Frost, Regen und Schnee sowie chemische uns mechanische Beanspruchung durch Nutzung setzen der Konstruktion zu, wenn sie nicht entsprechend geschützt werden.

Verschiedene Sanierungsmöglichkeiten machen es möglich auf die Schäden individuell einzugehen. Platten und Fliesen können erneuert, ausgetauscht oder auch versiegelt werden. Kleine Schäden können meist vom Besitzer selber repariert werden. Ist der Balkon jedoch feucht und das Schmutzwasser läuft einfach an der Seite runter, sollte man die Sanierung einem Fachmann überlassen. Denn im schlimmsten Fall müssen die Beläge ausgetauscht und eine Funktionsfähige Abdichtung neu eingebaut werden.

Beschichtungen haben sich für diesen Zweck besonders gut bewährt. Sie weisen gegenüber herkömmlichen Belägen unbestreitbare Vorteile auf:

• Abdichtung und Nutzfläche in einem
• Minimale Einbauhöhe
• Sehr geringes Flächengewicht
• Individuelle Oberflächengestaltung

Langjährige Erfahrungen führten zu immer weiterer Perfektion der Beschichtungssysteme. So werden praktisch für alle Untergründe und Anforderungen ideal geeignete Werkstoffe angeboten.

Die zuverlässige Abdichtung hängt auch wesentlich von fachgerecht ausgeführten Detailpunkten ab. Deshalb werden diese logischerweise gleichermaßen berücksichtig.